zurück

Spirulina – Das heldenhafte Superfood?

Spirulina – Das heldenhafte Superfood?

Seit einigen Jahren wird das Modewort Superfood in sämtlichen Medien heiß diskutiert. Darunter zu verstehen sind Nahrungsmittel voller Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, die auch positive Effekte auf die Gesundheit versprechen.

In diesem Beitrag möchte ich dir Spirulina vorstellen sowie die Eigenschaften und Vorteile der Mikroalge gegenüber anderen Superfoods nennen.

Wissenswertes

Die Spirulina-Alge (Spirulina platensis) ist biologisch korrekt betrachtet eine Blaualge (Cyanobakterie) und zählt zu den ältesten Lebensformen der Erde. Es wird angenommen, dass diese maßgeblich beim Aufbau der Atmosphäre beteiligt waren. Dieses Wunderwerk der Natur erzeugt auf 1m² Grundfläche bis zu 20-mal mehr Sauerstoff als Landpflanzen. Im Zyklus der Photosynthese wird hierbei CO2 in hochwertiges Eiweiß umgewandelt.

In der Natur kommt diese Mikroalge in subtropischen und tropischen Regionen aufgrund der Wärme und direkten Sonneneinstrahlung vor. Ideal kann sie in salzhaltigen, alkalischen Gewässern wachsen. Da sie sehr einfach gedeiht, kann man sie fast überall mühelos kultivieren und ernten. Unsere Algen werden besonders schonend getrocknet, sodass die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben. Dadurch kannst du direkt von den Vorteilen der Alge profitieren.

Spirulina kann den Blutzuckerspiegel regulieren, die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erhöhen und wirkt allgemein belebend und antriebsstärkend.

Spirulina Algen Pulver Algenheld Superfood

Eigenschaften

Mit 60-70% Proteingehalt ist die Spirulina-Alge eine richtige Eiweißbombe. Die Proteine bestehen aus allen essentiellen Aminosäuren und weisen eine sehr hohe biologische Verfügbarkeit auf, wodurch sie vom menschlichen Körper leichter aufgenommen werden können. Weitere Vorteile der chlorophyllreichen Alge liegen in der Vielzahl von Mikronährstoffen. Erwähnenswert ist dabei der hohe Eisengehalt (730mg pro 100g). Demnach bietet Spirulina mehr Eisen als Nüsse und Samen wie zum Beispiel Kürbiskerne (12,5mg pro 100g) oder Pistazien (7mg pro 100g). Auch die bekannten Vertreter des Gemüses wie Basilikum (7mg pro 100g) und Spinat (4,1mg pro 100g) sowie Fleischsorten wie Hühnerfleisch (1,3mg pro 100g) oder Rindfleisch (2,6mg pro 100g) haben keine Chance gegen die eisenhaltige Spirulina-Alge.

 

Vergleich Eisengehalt Lebensmittel Spirulina Algenheld

 

Neben Eisen sind noch folgende Spurenelemente enthalten: Jod, Zink, Selen, Kupfer, Mangan, Chrom und Molybdän. Diese Mengenelemente liefert dir Spirulina: Calcium, Magnesium, Natrium, Kalium und Phosphor im idealen Verhältnis zueinander. Zur Nährwertdichte zählen außerdem zahlreiche Vitamine wie Vitamin A, ß-Carotin (Vorstufe von Vitamin A), alle B-Vitamine, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E und Vitamin K. Hier ein paar Vergleiche zu anderen Lebensmitteln, um die Multivitamin-Power der Alge deutlich zu machen: In 100g Spirulina-Pulver steckt so viel ß-Carotin (165mg pro 100g) wie in ca. 20 Karotten. Eine Tagesportion Spirulina (5g) enthält so viel ß-Carotin wie eine ausgewachsene Karotte. Mit 160µg pro 100g hat die Spirulina-Alge 16-mal mehr Vitamin B12 als Fleisch und Fisch.

 

Vorteile der Spirulina-Alge

Aus den genannten Eigenschaften können diverse Vorteile abgeleitet werden. An dieser Stelle soll aufgezeigt werden, warum Spirulina zur Kategorie Superfood zählt und deshalb regelmäßig eingenommen werden sollte. Hier die Vorteile auf einen Blick:

 

  1. Die Spirulina-Alge ist eine Eiweißbombe

Durch den hohen Anteil an Proteinen und dessen essentielle Aminosäuren unterstützt die Alge bei der Produktion von neuen Körperzellen. Hierbei sind die verzweigtkettigen Aminosäuren, kurz BCAA für den englischen Begriff Branched-Chain Amino Acids, hervorzuheben, welche großen Beitrag zur Muskelregeneration leisten und deshalb bei Sportlern sehr beliebt sind.

Neben den BCAAs konnten japanische Studien wissenschaftlich nachweisen, dass einige Eiweißstrukturen der Spirulina die Produktion von Monozyten und Makrophagen (Fresszellen) steigern. Diese sind Zellen des Immunsystems, welche Infektionen beseitigen und das biologische Abwehrsystem stärken.

 

  1. Sehr hoher Eisengehalt

Mit einem Eisengehalt von 730mg pro 100g ist die Spirulina-Alge eines der besten Lieferanten des Spurenelements, welches an lebenswichtigen Prozessen des menschlichen Körpers, insbesondere an der Blutbildung, beteiligt ist.

Da Eisenmangel zu den häufigsten Mangelerscheinungen, vor allem bei heranwachsenden Kindern und Frauen, zählt, kann man mit Spirulina auf natürlichem Wege dagegenwirken. Statistisch betrachtet hat jede 3. deutsche Frau Eisenmangel.  Die Symptome von Eisenmangel sind unter anderem:

 

  • Müdigkeit und Abgeschlagenheit
  • Konzentrationsschwäche und körperliche Leistungseinbußen
  • Haarspliss und Haarausfall
  • Rissige Nägel und trockene, spröde Haut
  • Infektionsanfälligkeit

 

Durch den Mineralstoffcocktail kann Spirulina den genannten Symptomen entgegenwirken und unter anderem deine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit erhöhen.  Außerdem wirkt sie belebend und antriebsstärkend.

 

  1. Multivitamine und ein Haufen Mineralstoffe

Durch das in der Spirulina enthaltene ß-Carotin, Vitamin C, Vitamin E und Selen fungiert die Alge als hervorragender Radikalfänger. Diese schützen vor freien Radikalen, welche unsere Zellen angreifen und somit Entzündungen sowie Erkrankungen verursachen. Spirulina hemmt diese Oxidationsprozesse und wirkt dementsprechend entzündungshemmend.  

Auch der hohe Vitamin B12-Gehalt ist ein großer Vorteil der Spirulina-Alge. Dieses Vitamin ist wichtig für die Zellteilung, die Blutbildung und für das ordentliche Funktionieren des Nervensystems. Da Vitamin B12 hauptsächlich in tierischen Produkten wie Fleisch und Milchprodukten enthalten ist, dient die Spirulina als ideale Alternative für die vegane und vegetarische Ernährung. Veganer leiden sehr oft an Vitamin B12 und müssen dieses supplementieren. Die Alge ist die ideale, natürliche Alternative zu künstlichen Präparaten.

Weitere Mineralstoffe wie Kalium-Salze können zusätzlich das Immunsystem unterstützen. Die Mineralsalze schützen vor Viren, indem sie das Eindringen der Viren in die Zellen verhindern.

 

Konnte ich dein Interesse wecken und dich mit den Vorteilen der Spirulina-Alge überzeugen? Dann melde dich auf unserer Homepage für den Newsletter an um keine aktuellen Themen mehr zu verpassen. In Zukunft werden weitere Beiträge rund um das Thema Mikroalgen in unserem Blog veröffentlicht. Du kannst dich auf zahlreiche Rezepte, Interviews, wissenschaftliche Studien und vieles mehr freuen!

Wenn Du auch von den Vorteilen der Alge profitieren möchtest, schau doch einfach mal in unserem Shop vorbei. Dort findest du tolle Algenprodukte wie die leckere, vegane Algenschokolade. Oder unser Algenpulver, welches du perfekt zum Mischen eigener Smoothies, Säfte oder Erfrischungsgetränke nutzen kannst.

Menu