zurück

Algenheld goes The Founder Summit 2019

Algenheld goes The Founder Summit 2019

Am Wochenende des 27. &  28. April 2019 fand in Wiesbaden der von der Entrepreneur University veranstaltete Founder Summit statt. Auch wir von Algenheld waren auf der Veranstaltung als Aussteller zu Gast und nutzten die Gelegenheit, um alle Besucher mit einer ausreichenden Portion Alge zu versorgen. Inzwischen sind wir alle wohlbehalten zurückgekehrt und haben die ganzen Eindrücke des Events erst einmal sacken lassen. Denn wie immer, ist der Besuch einer für uns noch unbekannten Messe mit allerlei Erwartungen und Herausforderungen verbunden. Doch wir haben alles gemeistert und sind froh und auch stolz, dass wir ein Teil dieses Happenings sein durften. Was genau auf dem Founder Summit passierte, wen wir getroffen haben und was wir dort eigentlich wollten, lest ihr jetzt.

The Founder…What?

Bei dem `Founder Summit´ handelt es sich um eine Veranstaltung, die verschiedenen Akteuren aus dem Start-up Kosmos die Gelegenheit geben soll, sich untereinander zu vernetzen und frische Ideen einzusammeln. So soll jeder Teilnehmer in der Lage sein, die eigenen unternehmerischen Visionen besser umsetzen zu können. Das von Robin und Danny Söder ins Leben gerufene Event, mauserte sich innerhalb von nur 3 Jahren von einer eher kleinen Vortragsveranstaltung für Gründer zu einem der größten europäischen Events für Jungunternehmer und Start-ups mit circa 5000 Besuchern. Und genau das merkte man auch. Die Halle für die ausstellenden Unternehmen und Start-ups war permanent sehr gut gefüllt. So entstand durchgehend eine Atmosphäre des steten Austauschs mit immer neuen Gesichtern und Interessenten. Hier muss sich The Founder Summit also nicht hinter anderen Messen mit einer höheren Besucherzahl verstecken und ist für kleine und wachsende Unternehmen, wie wir es sind, auf jeden Fall einen Besuch wert.

Algenheld & The Founder Summit = Algenschokolade für Alle

Für uns hatte der Besuch von The Founder Summit einen hohen Stellenwert. So ging es uns zunächst darum, die Marke Algenheld weiter hinaus in die Welt zu tragen und Menschen mit Algen vertraut zu machen. Dafür hatten wir die volle Bandbreite unserer Produktpalette dabei, sodass es jederzeit möglich war, an unserem Stand sowohl unsere Algenschoki als auch unser Algenpulver bzw. unsere Algenpresslinge zu probieren. Uns ist es dabei immer wieder eine Freude zu sehen, wie Besucherinnen und Besucher auf Messe bei Anblick unseres Standes zunächst in anfängliche Skepsis über die Kombination Alge & Schokolade verfallen. Nach dem Probieren eines kleinen Schokoladenstückes gehen sie dann aber zu Begeisterung über, wenn sie merken, dass die Schokolade einen einzigartigen und doch vollwertigen und guten Geschmack besitzt. Genau diese Momente sind es, die den Messebesuch einzigartig machen und uns stets motivieren, am Ball zu bleiben. So steckt man es dann auch schnell weg, wenn man 8 Stunden oder mehr ohne Pause am Messestand steht, denn der Austausch mit Menschen verschiedener Art macht einfach Spaß.

Let´s talk about business

Aber nicht nur die Erhöhung der der Bekanntheit der Marke Algenheld stand im Fokus des Besuchs von The Founder Summit. Wir hatten außerdem die Absicht, mit potentiellen Investoren in Erstkontakt zu treten. Dafür bot die Messe durch eine separate Investoren-Lounge die beste Gelegenheit. Hierbei war dann Fingerspitzengefühl gefragt, denn die Suche und der anschließende Entscheid über die `Hochzeit´ mit einem möglichen Investor muss wohl überlegt sein. Unsere Absicht ist es dabei, nicht einfach den erstbesten Geldgeber `an Land zu ziehen´ um so schnell wie möglich ein starkes Wachstum zu erzielen. Wir von Algenheld leben und vertreten für uns wichtige Werte wie Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit und Integrität bei einem gleichzeitigen hohen Qualitätsanspruch an uns und unsere Produkte. Dieses Mindset muss von einem so wichtigem Kooperationspartner wie einem möglichen Investor mitgetragen und verstanden werden. Nur dann lässt sich eine Zusammenarbeit eingehen, die für den Investor aber auch für uns und letztlich unsere Kunden einen Mehrwert beinhaltet. Die Investorengespräche im Vorfeld des Founder Summit sind leider nicht zu unserer Zufriedenheit verlaufen, weshalb bisher kein Investment zustande gekommen ist. 

Durch die gezielte Zusammenführung von Investoren und Start-ups ist nun ein Fundament für weitere Gespräche gelegt worden. Wir sind sehr optimistisch, dass uns The Founder Summit hier bei einem Schritt in die richtige Richtung geholfen hat und sind gespannt, welche Kooperationen im Nachgang zur Messe stattfinden. 

Und was gab es außer Geld für Algen ?

Neben dem bereits erwähnten Austausch mit Investoren und allerhand anderer Aktivitäten rund um die Themen Start-up, Gründung und zukünftige Businesstrends, war eins unserer persönlichen Messehighlights der Besuch von Comedian und Schauspieler Martin Schneider an unserem Stand. Hierbei konnte er sich von unserem Vorzeigeprodukt Algenschokolade ein eigenes Bild machen und wir können bestätigen, dass ihm die Schokolade sehr zugesagt hat.

Rechts im Bild ist sein Freund und Geschäftspartner Angel Martinez zu sehen. In unserem Gespräch hatten wir beide `Gänsehaut´, da wir genau auf einer Wellenlänge sind, was die Themen unserer Zeit anbelangt: die Produktion von hochwertigen Nahrungsmitteln im Zeitalter der verschmutzten Umwelt und Ozeane sind Themen, welche uns alle angehen (sollten). Obwohl die Süßwasseralge Spirulina nicht - wie oft fälschlich angenommen - im Meer wächst, so ist es dennoch auch für uns ein zentrales Anliegen die Reinigung der Weltmeere voranzutreiben. Daher werden wir auf dem Event "Speecheless" ebenfalls mit Stand vertreten sein und für das Projekt "The Ocean CleanUp" Geld sammeln. Zukünftig können wir uns gut vorstellen, dauerhaft einen Teil unserer Umsatzerlöse an dieses großangelegte Projekt zu spenden. 

Der Gründer `Boyan Slat´ hat sich mit gerade einmal 18 Jahren zur Aufgabe gemacht, die Weltmeere zu reinigen.

Wir verfolgen einen ähnlich visionären Ansatz. Bereits 1974 bezeichnete die WHO Spirulina als "bestes Nahrungsmittel der Zukunft". Daher wollen wir mit Algenheld diesem Super-Superfood eine Plattform bieten und Sie in das Bewusstsein der Menschheit rücken. Algen müssen nicht ´ih´ sein, wenn die Kombination bzw. Integration in bekannte Lebensmittel geschieht. 

"Mikroalgen wachsen 100x schneller als Landpflanzen, sind super nährstoffreich und werden die Grundlage der Ernährung des 21. Jahrhunderts bilden." - R. Kuntzsch 

Auch für etwas Sightseeing im schönen Wiesbaden und ein gemütliches Essen im "Sushilicious" mit unseren IT-Spezialisten von Smafox aus Leipzig haben wir uns Zeit genommen.  An dieser Stelle möchten wir uns daher noch einmal recht herzlich bei Jenny, Duc und Johannes für ihr Engagement für uns auf der Messe bedanken.

Fazit

Alles in allem sind wir mit unserer Teilnahme am Founder Summit sehr zufrieden. Wir haben viele interessante Menschen kennen gelernt, gute Kontakte knüpfen können sowie die Alge Spirulina und die Marke Algenheld etwas bekannter gemacht. Mit jeder Menge Impressionen sind wir am Montag nach Leipzig zurückgefahren. Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal bei dem Orga-Team hinter The Founder Summit bedanken. Wir können jedem Start-up dieses Event nur wärmstens empfehlen und freuen uns darauf, im nächsten Jahr wieder mit dabei sein zu können.

Menu